Auftritt in Dossenheim

Am Donnerstag, den 05. Mai 2016 war unser Blasorchester unter der Leitung von Theo Hermann zu Besuch auf dem Vatertagstreffen des Musikverein Dossenheim. Bei schönem Wetter boten wir den zahlreichen Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm. Mit dem Musikverein Dossenheim verbindet uns eine langjährige Freundschaft.

 









"Summerwind" - Konzert am 23. April 2016

Der Musikverein Meckesheim präsentierte am vergangenen Samstag unter dem Motto „Summerwind“ eine Reihe von Stücken, die den Gedanken an den Sommer unterstützten.  

Am Anfang stellte das im letzten Jahr neu formatierte Jugendorchester unter der Leitung von Daniel Feurer sein Können unter Beweis. Mit den Stücken „Welcome tot he world“, „Denmark“, „Portugal“ und „England“ nahm das Jugendorchester das Publikum mit auf eine spannende Weltreise und zeigte, dass es sich im letzten Jahr stark weiterentwickelt hat. Die Mädchen und Jungen wurden mit lautem Applaus belohnt und durften die Bühne erst nach einer Zugabe in Form des Stückes „Glow Worm“ verlassen.

Die junge Truppe hat an diesem Abend ihren bisher besten Auftritt gezeigt.

 

Das Blasorchester des Musikverein Meckesheim, welches nach neun Jahren letztmals unter der Leitung von Karel Kohlroß stand, begann mit dem „Präsentiermarsch des Leib-Kürassier-Regiments „Großer Kurfürst“ (Schlesisches) Nr.1“ von Cuno Grafvon Moltke. Mit „Rhapsodia“, gefolgt von „Pacific Dreams“ und „Choreography“, baten die Musikerinnen und Musiker ein sehr abwechslungsreiches und mitreisendes Programm.

Der zweite Teil wurde mit dem Julius Fuciks Defiliermarsch „Schneidig vor“ eröffnet. Die darauf folgenden Stücke stellten eine Abwechslung von Erinnerungen an die verstorbenen Musiker Amy Winehouse und Michael Jackson, sowie Polkas und weiteren Hits dar. Mit dem Stück „You‘re so cool“ von Hans Zimmer konnten unsere Schlagzeuger das Publikum mit einem Marimbaphon-Solo mitreisen.

Für die eingeforderte Zugabe hatte das Blasorchester einen traditionellen Marsch für das Publikum dabei. Im Anschluss klang der Abend in geselliger Runde aus.

 

Auch in diesem Jahr wurden wieder die fleißigsten Probebesuche geehrt. Für das Jugendorchester ging der Wanderpreis an Antonia Helm und für das Blasorchester wie seit vielen Jahren an Fred Herrmann. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr auch Natalie Brodtbeck für 10 Jahre, Dorothee Weiss und Frauke Ehehalt für 20 Jahre, Marc Tröster für 30 Jahre und Cerstin Köttig, Rainer Müller und Uwe Neuner für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Weiterhin erhielt Frauke Ehehalt die Förderer Medaille in Bronze mit Urkunde für 10 jähringe Tätigkeit in der Vorstandschaft.

Heinz-Peter Ehehalt wurde die Ehrennadel in Silber für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft verleihen.

Außerdem durften wir Hans Schmitt als Ehrenmitglied und mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant für 50-jährige fördernde Mitgliedschaft auszeichnen.

Es freut uns ganz besonders, dass wir in diesem Jahr Theo Herrmann sen. mit der goldenen Ehrennadel mit Diamant für 70 Jahre aktive und fördernde Mitgliedschaft ehren durften.

 

Allen Geehrten möchten wir herzlich gratulieren und ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Treue zum Musikverein DANKE sagen.

 

DANKE auch allen Helferinnen und Helfern, aktiven Musikerinnen und Musikern vom Blasorchester, Karel Kohlroß, Markus Dörzbach, den Mädchen und Jungen vom Jugendorchester,  Daniel Feurer und vorallem allen Ausbildern, für ihren unermüdlichen Einsatz in der Ausbildung.

 

 

 

 



 

Fotos von unserer Fotosession und dem Konzert finden Sie in wenigen Tagen in unserem Fotobuch

 

Jugendorchester beim Konzert in Dielheim

Am Samstag, den 16.04.2016 gab das Jugendorchester Meckesheim/ Dielheim um 19.30 Uhr in der Dielheimer Schulaula ein Konzert unter Leitung des Dirigenten Daniel Feurer. So etwa gegen 19.15 Uhr kamen die letzten Besucher in den Raum,der dann bis auf den letzten Platz gefüllt war und kurz darauf konnten wir das Konzert feierlich eröffnen. Als wir die Bühne betraten, gab die Menge tosenden Beifall. Nachdem wir vier Lieder des bekannten Komponisten Jacob de Haan gespielt hatten und die Menge nochmals laut applaudierte, gaben wir selbstverständlich gerne eine Zugabe, räumten die Bühne und machten für das Blasorchester Platz.  

Die Schlagzeuger spielten erst ihr übliches Schlagzeuger-Ensemble, bevor das komplette Orchester Platz nahm und anfing die ersten Lieder zu spielen. Nach 2 Liedern gab es eine 20-minütige Pause, in der alle Leute noch eine Kleinigkeit aßen und etwas tranken. Danach ließ das Orchester den Abend noch schön ausklingen und begeisterte die Zuschauer. Darauf, es war schon nach neun, verließen alle Zuschauer den Saal und machten sich auf den Heimweg.

Von Sarah

 

 

 

 

 

 


Freie Plätze bei der Blockflötengruppe und in der Instrumentalausbildung

Blockflöten:

Mitmachen können alle Grundschüler, die Spaß an Musik haben. Der Blockflöten-unterricht findet in Kleingruppen samstags vormittags in unserem Proberaum im Keller der Karl-Bühler-Schule, Zufahrt Auwiesenhalle, bei erfahrenen Musikerinnen statt. Die Kinder erlernen die ersten Griffe auf der Blockflöte, wie auch Noten lesen und die Grundzüge der Musiktheorie.

 

Instrumentalausbildung:

Der Musikverein hat ein Jugendorchester für Groß und Klein. Es besteht aus etwa 20 Kindern und wir treffen uns jeden Freitagabend im Proberaum in Meckesheim. Übers Jahr verteilt haben wir sogar einige Auftritte. Natürlich gibt es auch Einzelstunden im Musikverein. Dort lernt man nach und nach neue Töne, Tonleitern und viele verschiedene Lieder. Durch zum Beispiel Memories werden den Kindern spielerisch alle Instrumente wie Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Horn oder Schlagzeug vorgeführt. Außerdem macht der Musikverein mehrmals im Jahr Ausflüge wie z.B. Schlittschuhlaufen. Jedes zweite Jahr im Herbst veranstalten wir ein gemeinsames Hüttenwochenende in Reichartshausen.

- von Sarah

 

Interesse? Dann melden sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217 oder kommen sie einfach mal im Proberaum vorbei. Wir freuen uns!

 

Sommertagsumzug

Am vergangenen Sonntag, den 20. März 2016 begleitete unser Blasorchester traditionell den Sommertagsumzug der Karl-Bühler-Schule durch Meckesheim. Bei durchwachsenem Wetter wurde die Verbrennung des Winters mit „Winter Ade“ umrahmt.

                       

Jugend on Ice

Die Kinder und Jugendlichen, die beim Musikverein in Ausbildung sind, hatten die Möglichkeit zum Eislaufen in die Eishalle in Wiesloch zu kommen. 20 dieser jungen Musiker und Musikerinnen nahmen die Gelegenheit wahr.  Um 16.00 Uhr fuhren wir nach Wiesloch. Gleich nach der Ankunft wurden die Schlittschuhe angezogen und alle konnten nach Belieben auf dem Eis laufen und toben, bis dann am Abend die Disco losging. Danach, als alle ganz ausgelaugt waren, ging es in den Rauenberger McDonalds, wo dann alle wieder munter wurden.  Die Ausbilderinnen und Ausbilder, die als Fahrer und Aufsichten dabei waren, hatten einen anstrengenden Tag. Alle wurden dann, doch ganz schön müde, gegen 20.00 Uhr zu Hause abgegeben.

 

 

2068