Kerweumzug in Meckesheim

Traditionell hat das Blasorchester des Musikverein Meckesheim am vergangenen Sonntag, 15.10.2017, den Kerweumzug in Meckesheim musikalisch begleitet. Bei sonnigem Wetter wurden die zahlreichen Zuschauer, die den Straßenrand säumten, bestens musikalisch unterhalten. Für einige der jungen Musiker war dies der erste Umzug, welchen sie mit Bravur gemeistert haben. Im Wechsel mit dem SFZ Musikzug wurden vor Beginn der Kerwerede den Gästen noch ein kurzes Unterhaltungsständchen geboten.

 

       

Weitere Informationen und Bilder vom Kerweumzug finden sie auf diese Homepage oder auf https://www.facebook.com/Musikverein-Meckesheim-eV

Konzert des Verbandsjugendorchesters

Am Sonntag, den 22.10.2017, lädt das Verbandsjugendorchester des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar zu seinem Jahreskonzert ein. Auch in diesem Jahr spielen wieder junge Musikerinnen und Musiker des Musikverein Meckesheim mit. Das abwechslungsreiche Konzertprogramm hat von Konzertantem über Blues bis Marsch für jeden was zu Bieten. 

Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Sonnenberghalle in Angelbachtal. Eintritt: 10 €


Kerwe in Dielheim

Am Sonntag am 24.9 spielten wir (das Jugendorchester der Musikvereine Meckesheim und Dielheim) auf der Kerwe in Dielheim. Mit abwechslungsreichem Programm unterhielten wir das Publikum 1h, wobei wir mit Gutscheinen für Essen und Trinken versorgt wurden.

Anschließend schlossen wir Meckesheimer uns noch weitere 2h dem Meckesheimer Blasorchester an.     

                                                                                                             von Sarah

 


Willkommen im Blasorchester…

 … hieß es am vergangenen Freitag für 5 unserer diesjährigen Absolventen der Verbandsjugendlehrgänge des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar.

 

Nach dem Jugendorchester ging es für uns gleich mit unserer ersten Probe im großen Blasorchester weiter. Dort wurden wir freundlich empfangen und starteten dann auch gleich mit den ersten Liedern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir uns gut in die Lieder einfinden. Bevor wir von der ersten Probe erschöpft Nachhause gehen konnten, durften wir noch eine für uns passende Uniform aussuchen. Nun fühlen wir uns bereit für den ersten Auftritt, dem Kerweumzug in Mönchzell.

                                                                                                             Maren & Sarah

Kerweumzug in Mönchzell

Das Blasorchester des Musikverein Meckesheim  begleitete am vergangenen Sonntag, dem 17.September 2017, den Kerweumzug in Mönchzell. Bei strahlendem Sonnenschein startete der Umzug und zog vom Oberbrühl über die Hauptstraße zum Kerweplatz vor dem Feuerwehrhaus. Im Wechsel mit dem SFZ Musikzug Meckesheim spielten wir für die Besucher der sehr gut besuchten Kerwe noch einen Marsch. 


Weitere Informationen über den Musikverein, Bilder Kerweumzug in Mönchzell oder unsere Veranstaltungen finden sie hier oder auf https://www.facebook.com/Musikverein-Meckesheim-eV



Ab jetzt heißt es in Meckesheim: alla hopp!

Die Bewegungsstätte für Alt und Jung befindet sich in den Auwiesen zwischen katholischer Kirche und ev. Kindergarten.

Am 1. September 2017 wurde sie mit einem großen Rahmenprogramm, an dem auch Dietmar Hopp höchst persönlich teilnahm, eröffnet. Wir haben die Eröffnungsfeierlichkeiten zu dieser tollen Anlage musikalisch umrahmt.  

 

 

Von Blasmusik bis Rock, von selbstgemachten Schnitzeln bis Currywurst

Am Straßenfest der Meckesheimer, das jedes Jahr am ersten Septemberwochenende stattfindet, war musikalisch von Blasmusik bis Rock bei uns alles geboten. Traditionell konnten die Gäste den Musikverein Meckesheim beim Anwesen unseres Tubisten Rainer Müller finden. Bei durchwachsenem Wetter am Samstag sorgten die Freunde des Musikverein Mückenloch für beste Stimmung. Sie zeigten unserem Publikum, dass Blasmusik auch flott und fetzig sein kann.

Im Anschluss sorgten „Rock about Aces“ für Partystimmung. Die Band um unseren Schlagzeuger Sascha Köttig spielt bei allen vereinseigenen Sommerveranstaltungen und sorgt für Rock Cover der Extraklasse.

Das Wetter meinte es am Sonntag gut mit uns und bei strahlendem Sonnenschein genossen viele Besucher das Beste aus unserer Musikerküche. Unser Küchenteam war wieder einmal unermüdlich im Einsatz um für die nicht abreißende Nachfrage von selbstgemachten Schnitzel zu sorgen. Sollten sie einmal etwas länger haben warten müssen, dann möchten wir sie um Verständnis bitten, denn bei uns wird alles ganz frisch zubereitet.

Um die Mittagszeit sorgte der Musikverein aus Mauer und am späten Nachmittag der Musikverein Neckarbischofsheim für musikalische Unterhaltung.


DANKE

… an unsere fleißigen Helfer, ohne euch wäre dieses Fest nicht möglich gewesen wäre

… Rainer, für die Überlassung deines Anwesens


Weitere Bilder von diesem Fest oder unsere Veranstaltungen finden sie hier.

 

 

Nähere Informationen über die Ausbildung beim Musikverein finden sie unter:

                         

www.musikverein-meckesheim.de/Ausbildung oder erhalten sie bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): 06226-8217 


So habe ich den D-Lehrgang erlebt….

  

Am Samstagnachmittag erreichten wir die Jugendherberge in Bad Bergzabern. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten starteten schon die Theoriestunden und Orchesterproben. Für den Abend hatten die Betreuer ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. In den nächsten Tagen folgten viele Register- und Orchesterproben, Theoriestunden, Einzelproben und Gehörbildung. Das Essen der Kantine stärkte uns jeden Tag aufs Neue und in den Mittagspausen konnten wir uns vom Unterrichtsstress erholen. Am Donnerstag standen dann die Theorie- Gehörbildungs- und Praxisprüfungen an. Wenn gleich wir auch alle aufgeregt waren, so bestanden wir die Prüfungen doch problemlos. Vor dem Abschlusskonzert am Freitag machten wir noch einen Ausflug zum Hambacher Schloss. Insgesamt war unser Aufenthalt in der Jugendherberge sehr lehrreich.

von Sarah

 

Insgesamt haben vom Gemeinschaft- Jugendorchester des Musikverein Meckesheim und Dielheim 12 Kinder und Jugendliche bei den diesjährigen Verbandslehrgängen des Kreisverbandes Rhein-Neckar sehr erfolgreich teilgenommen.

 

 

Lerne mit Flöten-Lilli  die Blockflöten kennen…

… sie wartet auf dich und möchte dir folgendes beibringen:

  • Tonumfang von g1 bis d2
  • Lustige Lieder und Übungsstücke: Lilli begleitet dich musikalisch auf Reisen, z.B. nach China
  • Notenmemory
  • Musiktheorie: Lilli lernt mit dir lange und kurze Noten

 

Die kleine Katze-Lilli begleitet Kinder im Kindergarten-/Vorschulalter (ab 5 Jahre), die noch nicht lesen können beim Erlernen der Sopranblockflöte. Übungs- und Kreativteile wechseln sich ab, so dass die Kinder von Anfang an Freude an ihrer Flöte entwickeln, gerne darauf spielen und mit Stolz ihre Fortschritte erleben können.

 

Zusammenfassend werden die Kinder im Blockflötenunterricht in folgenden Bereichen gefördert:

  • Konzentrationsfähigkeit
  • Phantasie und Kreativität
  • Sensibilisierung des Gehörs
  • Musikalische Ausdrucksfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
 

Weiterhin findet eine Vorbereitung auf die Schule statt - durch:

  • Augentraining (das lesen der Noten fördert bei den Augen die "Lesebewegung"  automatisch, so dass das Buchstabenlesen in der Schule später leichter fällt)
  • Lesetraining (das Noten lesen unterstützt das lesen lernen in der Schule)
  • Förderung der Feinmotorik (schließen der Löcher auf der Blockflöte

Ihr Kind hat Interesse ein Musikinstrument zu erlernen? Dann melden Sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217

 

Nähere Informationen über die Ausbildung beim Musikverein und Bilder vom Abschlusskonzert der D-Lehrgänge finden sie hier.

Erfolgreiche Jugend auf Verbandslehrgängen

 

6 unserer jungen Musikerinnen und Musiker haben in der vergangenen Woche an den Verbandslehrgängen des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar teilgenommen. Einmal im Jahr veranstaltet der Verband Lehrgänge zur musikalischen Weiterbildung  junger Musikerinnen und Musiker. Die Kurse bestehen aus drei Leistungsstufen.

Diese Grundausbildung fördert das Spiel im Musikverein und steigert die persönliche Leistungsfähigkeit der jungen Musikanten. Die mehrtägigen Kurse bestehen aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Für beide Teile gibt es kompetente Fachlehrer, die die Teilnehmer auf die anstehenden Prüfungen vorbereiten.

Unsere jungen Musikerinnen und Musiker haben sich in den vergangenen Monaten sehr intensiv mit ihren Ausbildern auf die Prüfungsliteratur, die Tonleitern sowie die Theorie für den D1 Lehrgang, das bronzene Jugendabzeichen des Blasmusikverbandes vorbereitet. Maren und Sarah haben bereits den Eingangstest mit voller Punktzahl absolviert, so dass sie den Theorieunterricht für das silberne Abzeichen, den D2 Lehrgang, absolvieren konnten. Mit guten beziehungsweise sehr guten Leistungen haben alle ihre Prüfungen bestanden.

Beim gemeinsamen Abschlusskonzert in der Kulturhalle in Dielheim konnten Eltern, Ausbilder sowie Jugendleiter das Ergebnis der Lehrgangswoche hören. Alle jungen Musikerinnen und Musiker durften ihre Urkunde und Anstecknadel entgegen nehmen.

 Hinten: Sarah (Klarinette), Mara (Klarinette), Maren (Querflöte), Sebastian (Schlagzeug) Vorne: Timm (Schlagzeug), Nico (Tenorhorn)

 

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns euch bald in der Probe des Blasorchesters zu begrüßen.

 

Ein besonderes DANKESCHÖN den Ausbildern: Viktoria Rohde, Frauke Ehehalt, Sascha Köttig, Theo Herrmann jun. und Ruben Zeman-Zachar

 

Letzte Jugendprobe vor der Sommerpause

 

Das Jugendorchester der Musikvereine Meckesheim und Dielheim hatte am vergangenen Freitag, 29. Juli 2017, die letzte Jugendprobe vor der Sommerpause. Dabei wurden die Musikstücke geprobt, die vor 2 Wochen in den Registerproben getrennt von Blech- und Holzblasinstrumenten erarbeitet wurden.  Eine deutlicher Fortschritt war bei „Radioaktive, Hey soul sister und Hoocked on a feeling“  erkennbar.


Alle Eltern und Fans des Jugendorchesters konnten die Gruppe um Dirigent Daniel Feurer dieses Jahr schon bei diversen Auftritten erleben, unter anderem bei der Winterfeier des Kleintierzüchtervereins in Dielheim, beim Konzert des Musikverein  Meckesheim und Dielheim und beim Sommerfest des Musikverein Meckesheim.  

Die Jugendleiter bedankten sich bei den Kinder und Jugendlichen für ihr tolles Engagement dieses Jahr mit einer Runde Eis.  

Das Jugendorchester bildet einen ganz wesentlichen Bestandteil unserer Ausbildung. Gemeinsames Musizieren schafft Toleranz und Rücksichtnahme, fördert das Miteinander, da jeder dem anderen zuhören muss, damit ein Ganzes entsteht. 


Blockflötengruppen auf dem Reiterhof  

 

Die letzte Probe vor der Sommerpause verbrachten unsere Kleinsten, die Blockflötenkinder, auf dem Reiterhof beim Pferd von Jasmin Schmalzhaf (Ausbilderin bei unseren Blockflöten Kindern). Sie durften alles von Pferdepflege, über Reiten bis hin zur Stallreinigung einmal selbst ausprobieren.  

 


 

Die Blockflöte gilt als geeignetes Einstiegsinstrument um ihr Kind musikalisch zu fördern. Kinder im Vorschulalter sind sehr aufnahmefähig und lernbereit. Anhand der Blockflöte erlernen sie Noten lesen und trainieren ihre Musikalität sowie ihre Fingerfertigkeit. Die Ausbildung an der Blockflöte ist im ersten Jahr mehr auf die spielerische Art ausgelegt. Regelmäßiges Üben des Instruments bewirkt, dass Kinder spielerisch Ausdauer erlernen. Das ideale Einstiegsalter ist mit ca. 5 Jahren.

 

Zusammenfassend werden die Kinder im Blockflötenunterricht in folgenden Bereichen gefördert:

  • Konzentrationsfähigkeit
  • Phantasie und Kreativität
  • Sensibilisierung des Gehörs
  • Musikalische Ausdrucksfähigkeit
  • Soziale Kompetenz

 

Weiterhin findet eine Vorbereitung auf die Schule statt, durch:

  • Augentraining (das lesen der Noten fördert bei den Augen die "Lesebewegung"      automatisch, so dass das Buchstabenlesen in der Schule später leichter fällt)

  • Lesetraining (das Noten lesen unterstützt das lesen lernen in der Schule)
  •  Förderung der Feinmotorik (schließen der Löcher auf der Blockflöte)

Ihr Kind hat Interesse ein Musikinstrument zu erlernen? Dann melden Sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217 oder kommen sie einfach mal im Proberaum vorbei. Wir freuen uns!


Jugendprobe einmal anders…

… das konnten unsere Kinder und Jugendlichen des Jugendorchesters am vergangenen Freitag, 14. Juli 2017, erleben. In Registern für Blechbläser und Holzbläser wurde intensiv am neuen Repertoire geübt. Die Blechbläser: Tenorhorn, Trompete & die einzige Ausnahme – ein Saxophon – übten intensiv mit Carolin Geiss an 3 Musikstücken (Radioaktive, Hey soul sister und Hoocked on a feeling). Die Holzbläser: Querflöten und Klarinetten hatten sich fast dieselben Musikstücke (Radioaktive und Hoocked on a feeling) ausgesucht und erarbeiteten diese nach einigen Tonleiter-Einspielübungen gemeinsam mit Frauke Ehehalt. Feedback unserer Kids – so eine gemeinsame Registerprobe macht Spaß und trägt dazu bei, dass man sich leichter mit den neuen Musikstücken zurecht findet.

Das Jugendorchester bildet einen ganz wesentlichen Bestandteil unserer Ausbildung. Gemeinsames Musizieren schafft Toleranz und Rücksichtnahme, fördert das Miteinander, da jeder dem anderen zuhören muss, damit ein Ganzes entsteht. 

Ihr Kind hat Interesse ein Musikinstrument zu erlernen? Dann melden Sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217 oder kommen sie einfach mal im Proberaum vorbei. Wir freuen uns!

 

Auftritt bei der Feuerwehrkapelle in Hüffenhardt

 

Das Blasorchester des Musikverein Meckesheim war am vergangenen Sonntag, 16. Juli 2017, bei sonnigem und heißem Wetter zu Gast bei der Feuerwehrkapelle in Hüffenhardt. Zwei Stunden unterhielten wir die Gäste mit bester Blasmusik. Von modernen Musikstücken bis zu Polka und Marsch hatten wir alles in unserem Repertoire für die Zuhörer dabei. Mit einer gesanglichen Einlage bei der Vogelwiese und zum Abschluss dem Badnerlied konnten wir das Publikum begeistern.

 
 

Gute Musik bei heißen Temperaturen und kühlem Bier

Die Louis Trinker Band war das musikalische Highlight am vergangenen Samstagabend, 08. Juli 2017, beim Sommerfest des Musikvereins. Das Fest fand erstmals auf dem hinteren Schulhof der Karl-Bühler-Schule statt.

Die Band um Frontmann Thorsten Baumüller brachte gleich zu Beginn unserem Ehrendirigenten Theo Hermann sen. zu seinem 85. Geburtstag ein Ständchen. Ruben Zeman-Zachar gratulierte Theo Hermann sen. und bedankte sich für die vielen Jahre unermüdlichen Einsatz für seinen Musikverein.

 

Traditionell stand der Sonntag, 09. Juli 2017, ganz im Zeichen der Blasmusik, was viele Zuhörer auch bei den sehr heißen Temperaturen mit gutem Essen und einem kühlen Bier, leckerem selbstgebackenem Kuchen oder Eiskaffee lange verweilen ließ. Die Freunde des Musikverein Dielheim unterhielten das Publikum musikalisch zur Mittagszeit. Gemeinsam mit dem Jugendorchester der Musikvereine Meckesheim und Dielheim gaben sie die Beatles Klassiker „Hey Jude“ zum Besten. Im Anschluss  zeigten die Kinder und Jugendlichen des Jugendblasorchester des Musikverein Meckesheim und Musikverein Dielheim ihr Können und vor allem die Fortschritte, die sie in den vergangenen Monaten gemacht haben. 

 

Zur Kaffeezeit unterhielt der Musikverein Dossenheim unter der Leitung von Marcel Hamaekers, ebenfalls Dirigent beim Musikverein Meckesheim, unsere Gäste in gewohnter guter Art. Den Tag rundete der Musikverein Wiesenbach musikalisch ab.

 

DANKE

… allen fleißigen Helfer, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre

… der Gemeinde Meckesheim für die Nutzung des hinteren Schulhof als Ausweichmöglichkeit

… an Martin Mall

 

Weitere Bilder von diesem Fest finden sie hier. Informationen zu  unseren Veranstaltungen finden sie hier!

 

Hochzeit und Feuerwehrfest    

 

Am vergangenen Wochenende waren wir gleich mehrfach im Einsatz. Erst spielten wir am Samstag, 24.06.2017, unserer Aktiven Dorothee Hohrein und ihrem Mann Lars ein Ständchen anlässlich ihrer kirchlichen Trauung in Neidenstein und am Sonntag, 25.06.2017, spielten wir zum Frühschoppen im Festzelt bei der Feuerwehr. Nach einer kurzen Mittagspause ging es auch schon weiter und wir liefen beim großen Festumzug vom Lobbachweg bis zum Festplatz mit.

 

 

Zwischen Lagerfeuer und Wasserbomben

  

Am Freitag, den 26. Mai 2017 ging es für uns, die Jugend des Musikvereins, zum alten Sportplatz nach Reichartshausen. Dort verbrachten wir das ganze Wochenende. Als erstes richteten wir unseren Schlafplatz auf dem Dachboden der Hütte für die Nacht ein. Danach folgten bereits die ersten Spiele „Schokoladen Essen“. Wir hatten sehr viel Spaß dabei. Es folgte eine Nachtwanderung und bei Stockbrot am Lagerfeuer ließen wir den ersten Abend ausklingen.

Der Samstag begann mit einem gemütlichen Frühstück. Gleich danach wurden Spiele wie Activity, Völkerball, Parcours und Wasserwettrennen veranstaltet. Es folgte eine Wasserschlacht mit Wasserbomben, die uns bei den hohen Temperaturen Abkühlung verschaffte. Dank Uwe folgte noch eine kühle Erfrischung in Form von Eis. Den Nachmittag verbrachten wir mit Brett- & Gesellschaftsspielen im Schatten. Am frühen Abend folgte die nächste Runde Völkerball auf dem Sportplatz. Nach dem Grillen ließen wir den Abend am Lagerfeuer wieder ausklingen.

Einer weiteren kurzen Nacht  folgte ein gemeinsames Frühstück. Leider mussten wir danach schon aufräumen, putzen und wurden nach Hause gefahren.

Wir freuen uns schon auf das nächste Hüttenwochenende in 2 Jahren.

  

Danke

…an Cerstin für die Organisation des Hüttenwochenendes

…Ramona & Antonia für die Spiele-Organisation

…Uwe für das Eis

…unserem Dirigenten vom Blasorchester Marcel Hamaekers und Bürgermeister Maik Brandt mit Familien für den Besuch

… allen Betreuern & dem Brötchenservice

 

Weitere Bilder finden sie unter: Facebook – Musikverein Meckesheim.


4 Kategorien => 5 Pokale

  

So erfolgreich wie nie waren die aktiven Musikerinnen und Musiker bei den diesjährigen Ortsmeisterschaften des Schützenvereins am vergangenen Samstag, dem 13. Mai 2017. Mit 2 Frauen- und 1 Herrenmannschaft war der Musikverein am Start. Alle 3 Mannschaften zogen in die Finalrunde ein. In einem spannenden Damen Finale lieferten sich unsere Damen 2 (Carolin Geiss, Jasmin Schmalzhaf, Katrin Korinek) ein Kopf an Kopf Rennen mit der Damenmannschaft der CDU. Leider mussten sie sich mit 1,2 Ringen der CDU geschlagen geben. Auf Platz 3 landeten unsere Damen 1 (Michaela Herrmann, Nathalie Noe, Frauke Ehehalt). Das Finale der Herren bestritten unsere Herrenmannschaft (Daniel Feurer, Kevin Dick, Ruben Zeman-Zachar) sowie der MKV und die Sunny Honeys. Ergebnis dieses Finales:

1. Platz: Musikverein Herren, 2. Platz: MKV und 3. Platz: Sunny Honeys.

Zusätzlich zu den guten Ergebnissen im Mannschaftsschießen konnten Katrin Korinek (2. Platz) und Ruben Zeman-Zachar (1. Platz) noch einen Pokal für das Ortskönig/in Schießen mit nach Hause nehmen.

 

Glückwunsch an die erfolgreichen Schützen
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Siegerschützen!


Die RNZ schreibt über das Konzert


Das erste Konzert unter der Leitung von Marcel Hamaekers

  

Das Jugendorchester unter der Leitung von Daniel Feurer hat am vergangenen Samstag, dem 29. April 2017, das Jahreskonzert des Musikverein Meckesheim eröffnet. Mit Liedern wie „21 Guns“,  „Beauty and the Beast“, „Korean Folks Rapsodie“ und „Best Days of My Life“ konnten die Kinder und Jugendlichen das Publikum von ihren Fortschritten, die sie im letzten Jahr gemacht haben, überzeugen. Mit  donnerndem Applaus und natürlich nicht ohne eine Zugabe verabschiedete sich das Jugendorchester mit „Counting Stars“ von One Republic.

 

Im Anschluss nahm das Blasorchester des Musikverein Meckesheim unter der Leitung seines neuen Dirigenten Marcel Hamaekers auf der Bühne Platz.

 

 

Mit den konzertanten Stücken „Arsenal“, „Utopia“ und „ Ross Roy“ zeigte das Blasorchester einen ersten Einblick in sein Können. Im Anschluss folgte ein Medley der Comedian Harmonists mit den Solisten Frauke Ehehalt, Fred Herrmann und Ruben Zeman-Zachar,  gefolgt von der heiteren Polka „Schöne Ferienzeit“.  

Sascha Köttig ehrte verdiente Mitglieder. Für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft erhielten Karin Dollinger, Helga Mager, Joachim Endlein und Helga Weishäupl die Ehrennadel in Silber. Karola Klingmann wurde für 30 Jahre fördernde Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold geehrt und Willi Künzer erhielt die Ehrennadel in Gold mit Diamant für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Im Namen des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar übernahm Jürgen Köttig die Ehrungen der aktiven Mitglieder. Für 20 Jahre aktive Tätigkeit erhielt Sascha Köttig die Ehrennadel in Silber. Eine ganz besondere Ehrung ging an Cerstin Köttig. Sie wurde mit der Förderermedaille in Silber mit Urkunde für 15 jährige Tätigkeit in der Vorstandschaft ausgezeichnet.

 

 

Im zweiten Konzertteil folgte „Jump and Joy“ eine moderne Ouvertüre die von  Freudensprüngen erzählt, „Freiheit“ ein Gedankenspiel für Blasorchester, „Gentleman of Music“ und  „Let me Entertain you“ ein Erfolgshit von Robbie Williams. Für die fleißigsten Probebesuche wurden Antonia Helm (Jugendorchester) und Fred Herrmann (Blasorchester) ausgezeichnet. Zum Abschluss des Konzerts spielten erstmals unter der Leitung von Daniel Feurer das Jugendblasorchester und das Blasorchester des Musikverein Meckesheim gemeinsam den bekannten Hit der Beatles „Hey Jude“. Ohne eine Zugabe durfte natürlich auch das Blasorchester die Bühne nicht verlassen. Marcel Hamaekers hatte dafür „Sons of the Brave“ einen der schönsten Märsche aus Großbritannien ausgewählt.

 

 

Danke    

… an die Dirigenten Marcel Hamaekers (Blasorchester) und Daniel Feurer (Jugendblasorchester)

… das Blumenhaus Klingmann für den Blumenschmuck und den Kartenvorverkauf

… das Farbenhaus Schneider für den Kartenvorverkauf

… an Dorothee Weiß, Jasmin, Paulina, Ester, Paula und Nils für die Moderation

… an Hallenwart Martin Mall

… allen fleißigen Helfern, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Konzerts unterstützt haben.

 

Terminvorschau

… Feuerwehr Jubiläum, Sonntag, 26. Juni 2017

… Sommerfest bei der Karl Bühler Schule, Samstag / Sonntag, 8. + 9. Juli 2017

… Straßenfest, Samstag / Sonntag, 2. + 3. September 2017


Unendliche Weiten auf der Ostalb

 

Eine Abordnung des Musikverein Meckesheim hat am vergangenen Samstag, dem 08. April 2017, unsere Freunde des Musikverein Waldhausen bei Aalen zu deren Konzert unter das Motto „unendliche Weiten“ besucht. Alle Gruppierungen, die Bläserklasse, das Jugendorchester und Blasorchester haben ihr können unter Beweis gestellt. Unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Timo Gneipelt konnte das Publikum Hits wie „Starlight Express“, und „Fly me to the Moon“ erleben. Abgerundet wurde der musikalische Abend mit traditioneller Blasmusik gespielt von der Seniorenkappelle. Viel zu schnell ging ein schöner Abend bei unseren Freunden des Musikverein Waldhausen vorbei. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Neuer Dirigent des Blasorchester

Marcel Hamaekers ist der neue Dirigent des Blasorchester des Musikverein Meckesheim. Der gebürtige Niederländer ist bereits seit seinem 6. Lebensjahr Musiker und lebt seit 1988 in Deutschland.

In den Niederlanden war er beim Genie Orchester der Niederländischen Bundeswehr. Dort absolvierte er seine Dirigentenausbildung. In Deutschland hat er bereits verschiedene Blasorchester der Region geleitet.

Wir freuen uns, dass wir einen musikalischen Leiter mit solch einer Ausbildung und Erfahrung für uns gewinnen konnten.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Sommertagsumzug

Am vergangenen Sonntag, dem 02 April 2017, begleitete das Blasorchester des Musikverein Meckesheim den traditionellen Sommertagsumzug der Karl-Bühler Schule. Pünktlich um 14 Uhr startete der Umzug am Bahnhof mit vielen farbenfrohen selbstgebastelten Sommertagsstecken der Schulkinder. Mit Liedern wie dem „Sommertagslied“ und „Der Frühling hat sich eingestellt“ zog der Umzug durch das Dorf Richtung Schule.

 

Bild: L. Hohrein


Das Jugendorchester der Musikvereine Meckesheim und Dielheim hat am Sonntag zur selben Zeit beim Konzert des Musikverein Dielheim mitgewirkt.


Jugend on Ice

  

Am Samstag, den 11.03., gingen die Kinder, die beim Musikverein in Ausbildung sind, mit einigen Betreuern in die Eishalle nach Wiesloch zum Eislaufen. 18 dieser jungen Musiker und Musikerinnen nahmen die Gelegenheit wahr.  Um 16.00 Uhr fuhren wir nach Wiesloch. Gleich nach der Ankunft wurden die Schlittschuhe angezogen und alle konnten nach Belieben auf dem Eis laufen und toben. Gegen 19 Uhr ging es dann Richtung Heimat und der Abschluss war dann bei der Pizzeria Rusticale in Meckesheim wo dann alle, nach einer leckeren Pizza, müde nach Hause gebracht wurden. 

 


Rückblick Generalversammlung 2017

  

Das Blasorchester eröffnete die Generalversammlung mit dem Marsch „Wir grüßen mit Musik“. Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Sascha Köttig spielte die Kapelle „Ich hatt‘ einen Kameraden“ zur Totenehrung. Anschließend verlas Sascha Köttig den Bericht des 2. Vorsitzenden. Victoria Rohde verlas den  Bericht der aktiven Beisitzer und berichtete darin über die Aktivitäten des Blasorchesters. Der Bericht von Jugendleiterin Cerstin Köttig zeugte von den vielen Aktivitäten der Vereinsjugend. Außermusikalisch war die Jugend in der Eishalle in Wiesloch, dem Freizeitpark Tripsdrill und hat gemeinsam Weihnachtsplätzchen gebacken. Auch musikalisch hat das Gemeinschaftsjugendorchester des MV Meckesheim und des MV Dielheim einige Auftritte im vergangenen Jahr absolviert. Kassiererin Frauke Ehehalt konnte von einer soliden Finanzsituation berichten. Im Namen der Kassenprüfer bestätigte Christianne Glaunsinger eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Da es zu den Berichten keine Wortmeldungen gab, bedankte sich Jürgen Köttig bei der Vorstandschaft, auch im Namen der Gemeinde, für ihre Arbeit und konnte anschließend die Entlastung der Vorstandschaft beantragen. Diese wurde durch die Versammlung einstimmig bestätigt.

Sascha Köttig erläuterte der Versammlung die Satzungsänderungen, die über die vergangenen Wochen und Monate gemeinsam in der Vorstandschaft erarbeitet wurden. Die letzte Satzungsänderung des MV Meckesheim fand vor 20 Jahren statt und eine Überarbeitung daher nach so vielen Jahren angemessen. Die neue Satzung sieht eine Verkleinerung der Vorstandschaft sowie einen geschäftsführenden Vorstand aus 3 Personen mit den Bereichen: Finanzen & Verwaltung,  Musikalische Aktivitäten und Wirtschaft & Veranstaltungen vor. Alle 3 Personen sind für ihren jeweiligen Bereich außenwirksam vertretungsberechtigt. 

Im Anschluss an die Abstimmung zur neuen Satzung, die einstimmig beschlossen wurde, fanden Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft statt.

 

Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

Finanzen & Verwaltung: Frauke Ehehalt

Musikalische Aktivitäten: Ruben Zeman-Zachar

Wirtschaft & Veranstaltungen: Sascha Köttig

Schriftführer: Carolin Geiß

Jugendleiterin: Cerstin Köttig

Aktive Beisitzer: Julia Clemens & Jasmin Schmalzhaf

Passive Beisitzer: Jürgen Köttig & Roland Jakob

Wirtschaftsausschuss: Michaela Herrmann, Renate Herrmann, Ulrike Herrmann, Nathalie Noe, Michaela Rostock & Felix Böbel



Unter Punkt „Verschiedenes“ stellte sich Marcel Hamaekers, der neue Mann am Dirigentenpult der Versammlung vor.

Die Bläsergemeinschaft „Ehre für den letzten Gang“ hat im Jahr 2016 ihr 10 jähriges Bestehen im Proberaum des Musikvereins gefeiert. Natürlich war die Bläsergemeinschaft, wie bereits in den vergangenen Jahren, wieder mehrfach im Namen des Musikvereins unterwegs. Sascha Köttig bedankte sich für diese wertvolle Unterstützung, hier allen voran bei unserem Ehrendirigenten Theo Herrmann sen.

 

Terminausblick für das Jahr 2017:

·    Konzert - Samstag, den 29. April 2017

·    Sommerfest – Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juli 2017

     mit Rock about Aces am Samstagabend, den Blockflötengruppen
     und dem Jugendorchester am Sonntag zur Kaffeezeit

·    Straßenfest – Samstag und Sonntag, 2. und 3. September 2017

 

Im Anschluss schloss er die Versammlung und lud die Mitglieder noch zu Kaffee und Kuchen ein.

 

Erster Auftritt des Jugendorchester im Jahr 2017

  

Das Jugendorchester der Musikvereine Meckesheim und Dielheim hat bereits am Sonntag, den 15. Januar 2017, seinen ersten Auftritt in Dielheim bei der Winterfeier der Kleintierzüchter absolviert. Das Publikum konnte sich vom neuen Programm des Jugendorchesters überzeugen. 



Saxophon-Register beim Adventsfenster

  

Wie bereits im vergangenen Jahr hat das Saxophon-Register die Gäste bei der Adventsfenstereröffnung des DRK Meckesheim auch dieses Jahr bestens musikalisch unterhalten. Mit weihnachtlichen Liedern wurden die Besucher am Dienstag, 20.12.2016, auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage eingestimmt.

 

 

Weihnachtsbäckerei bei den Blockflöten

 

In ihrer letzten Probe in diesem Jahr wurde bei unseren Blockflötengruppen die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Gemeinsam mit den Ausbilderinnen Cerstin Köttig und Jasmin Schmalzhaf haben unsere Blockflöten-Kinder Buttergebäck und Vanillekipferl gebacken und anschließend natürlich auch verspeist.

 

 

Weiter Bilder finden sie hier.


Eröffnung Adventsmarkt

  

Das Jugendblasorchester hat am vergangenen Freitag, dem 25.11.2016, gemeinsam mit dem Blasorchester des Musikverein Meckesheim den Adventsmarkt rund um das Meckesheimer Rathaus eröffnet. Mit Feliz Navidad, Tochter Zion und einigen weiteren weihnachtlichen Liedern wurden die zahlreichen Besucher auf die Adventszeit eingestimmt.


Volkstrauertag

Am Sonntag, den 13.11.2016, umrahmte das Blasorchester des Musikverein gemeinsam mit dem Gesangverein Sängereinheit Meckesheim die Feier zum Volkstrauertag auf dem Friedhof. Dieser staatliche Gedenktag gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Zum Gedenken hat die Gemeinde sowie der VDK einen Kranz nieder gelegt.

   

Bürgermeister Verpflichtung


In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 09.11.2016, wurde Maik Brand als neuer Bürgermeister von Meckesheim in der Auwiesenhalle feierlich verpflichtet. Das Blasorchester des Musikverein Meckesheim sowie der Mönchzeller Männer-gesangverein haben diese Veranstaltung musikalisch begleitet.

 

 

Weiter Bilder des Musikvereins finden sie hier.

 

Jugendorchester bei der Kunst- und Hobbyausstellung

  

Am vergangenen Sonntag, den 06.11.2016, hat das Jugendorchester unter der Leitung von Daniel Feurer die Besucher der Kunst- und Hobbyausstellung in der Auswiesenhalle um die Kaffeezeit bestens unterhalten. Die Kinder und Jugendlichen boten ca. 30 Minuten Unterhaltung aus ihrem bisherigen Programm. Unter anderem bereiste das Publikum verschiedene Länder wie Portugal und Polen. Weiterhin konnten sie der Titelmelodie von Sister Act „I will follow him“ lauschen.

 

Weitere Bilder vom Auftritt des Jugendorchesters finden sie hier.

                                     

Meckser Kerwe 2016

Traditionell hat der Musikverein am vergangenen Sonntag, 16.10.2016, den Meckesheimer Kerweumzug begleitet. Bei sonnigem Wetter wurden die zahlreichen Zuschauer, die den Straßenrand säumten, bestens musikalisch unterhalten. Im Wechsel mit dem SFZ Musikzug wurden vor Beginn der Kerwerede den Kerwegästen noch ein kurzes Unterhaltungsständchen geboten.

 


Kerweumzug in Mönchzell

Am vergangenen Sonntag, dem 18.September 2016, begleitete das Blasorchester unter der Leitung von Theo Herrmann jun. den Kerweumzug in Mönchzell. Das Wetter hat es dann doch noch gut mit uns und allen Besuchern gemeint. Pünktlich zum Umzug hörte es auf zu regnen. Im Anschluss spielten wir gemeinsam mit dem SFZ Musikzug Meckesheim auf dem sehr gut besuchten Kerweplatz, vor dem Feuerwehrhaus, noch 2 Märsche. 

 

Freie Plätze bei der Blockflötengruppe

 

Die Blockflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten. Sie besteht aus einem Kopf und einem Mittelstück. Wegen der besseren Klangqualität besteht das Instrument aus Holz. Flöten bestanden in prähistorischen Zeiten aus hohlen Knochen mit  Tonlöchern. Ab dem 14. Jahrhundert zählte die Blockflöte zu den wichtigsten Holzblasinstrumenten.

Gelegentlich wird die Blockflöte auch in der Pop-Musik verwendet. Sie taucht in verschiedenen Liedern der Beatles, der Rolling Stones & Jimi Hendrix auf.

Mit der Blockflöte lassen sich unter anderem auch Vogelstimmen imitieren.

Die Grundbegriffe des Spiels auf der Blockflöte - insbesondere der Sopranblockflöte - können von Kindern bereits im Vorschulalter leicht erlernt werden, so dass die Blockflöte häufig als Einstiegsinstrument eingesetzt wird. Erste Spielerfolge lassen sich sehr rasch erzielen, da weder eine komplizierte Ansatz- noch eine allzu virtuose Grifftechnik erforderlich ist           .

Der Blockflötenunterricht findet in Kleingruppen Samstagvormittags in unserem Proberaum im Keller der Karl-Bühler-Schule, Zufahrt Auwiesenhalle, bei erfahrenen Musikerinnen statt. Die Kinder erlernen die ersten Griffe auf der Blockflöte wie auch Noten lesen und die Grundzüge in Musiktheorie. Ihr Können stellen die Kinder der Blockflötengruppen unter anderem beim Sommerfest des Musikvereins und beim Adventsfenster spielen unter Beweis.

 

Interesse? Dann melden sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217 oder kommen sie einfach mal im Proberaum vorbei. Wir freuen uns   


Auftritt in Mauer

Am vergangenen Sonntag, dem 11.September 2016 war unser Blasorchester unter der Leitung von Theo Herrmann jun. beim Kartoffelfest des Musikverein Mauer. Bei schönem Wetter boten wir den zahlreichen Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm.
 


Rückblick Straßenfest – 3. und 4. September 2016

  

Bei bestem Wetter am Samstag und durchwachsenem Wetter am Sonntag lockte das Meckesheimer Straßenfest am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher an. Bei einem kühlen Bier und dem Besten, was die Musikerküche zu bieten hatte, verweilten die Gäste bei Blasmusik in und vor dem Zelt des Musikvereins. Am Samstag Abend bot „Rock about Aces“ für Nachschwärmer beste musikalische Unterhaltung. Nicht nur Einheimische, sondern auch etliche Besucher aus den umliegenden Ortschaften waren beim Musikverein zu Gast, um sich musikalisch wie auch kulinarisch verwöhnen zu lassen. Obwohl der Ansturm zeitweise recht groß war, ließ sich unser Küchenteam nicht aus der Ruhe bringen, und so konnte jeder hungrige und durstige Gast in kürzester Zeit bedient werden. Sollte es doch einmal etwas länger gedauert haben, bitten wir um Ihr Verständnis.

 

DANKE an alle Besucher, Helferinnen und Helfern, die uns beim diesjährigen Straßenfest unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön geht an Rainer Müller für die Bereitstellung seines Hofes. Weiterhin sagen wir Danke den befreundeten Musikvereinen aus Ehrstädt-Hasselbach, Epfenbach, Dilsberg und Allemühl, die am Samstag und Sonntag für beste Unterhaltung sorgten.

                                          

Ein außergewöhnliches Projekt wird 10 Jahre – Bläsergemeinschaft „Ehre für den letzten Gang“

  

Vor 10 Jahren startete ein außergewöhnliches Projekt an dem 7 musizierende Vereine beteiligt sind. Die Musikfreunde Mönchzell, der Musik- und Heimatverein Zuzenhausen, der Musikverein Eschelbronn, der Musikverein Waldwimmersbach, die Turnerkapelle Spechbach, der SFZ Musikzug Meckesheim und der Musikverein Meckesheim haben sich zusammengeschlossen und die Bläsergemeinschaft „Ehre für den letzten Gang“ gegründet. Die ca. 20 Damen und Herren, vorrangig Senioren, unter der Leitung von Theo Herrmann sen. (Ehrendirigent des Musikverein Meckesheim) begleiten langjährige Mitglieder ihrer Hauptvereine auf ihrem letzten Gang. Somit sind die Hauptvereine nach wie vor in der Lage eine Umrahmung der Trauerfeier ihrer langjährigen Mitglieder zu gewährleisten. Für alle beteiligten Vereine wäre das, bedingt durch immer längere Anfahrtswege zum Arbeitsplatz der aktiven Musiker, nicht mehr möglich.

DANKE – an die Damen und Herren der Bläsergemeinschaft für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren. Dieses Projekt ist ein vorzeige Beispiel und wird hoffentlich auch in anderen Regionen Schule machen.


Auftritt in Wiesenbach

  

Am Sonntag, den 31. Juli 2016 war unser Blasorchester unter der Leitung von Theo Herrmann zu Besuch auf dem Musikfest des Musikverein Wiesenbach. Bei schönem Wetter boten wir den zahlreichen Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm.


Weitere Bilder von unseren Aktionen und Auftritten finden Sie in unserem Fotoalbum.

Besuch vom ev. Kindergarten – Gruppe 2

Die Gruppe 2 des ev. Kindergartens in Meckesheim war am vergangenen Samstag, 16.07.2016, im Rahmen ihres Musikprojektes bei uns im Proberaum zu Gast. Die Kinder zwischen 3 und 6 Jahren konnten bereits ein erstaunliches Wissen über Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente vorweisen. Die Blockflötengruppen sowie die Klarinetten und Saxophone des Musikvereins spielten den Kindern Lieder vor, die sie alle mit Bravur erraten haben.


Anschließend durften alle Instrumente, die im Musikverein ausgebildet werden, selbst ausprobiert werden. Darunter befinden sich unter anderem Trompete, Horn, Tenorhorn, Klarinette, Saxophon und Schlagzeug.



Wir hoffen euch hat es bei uns gefallen, denn wir waren alle sehr beeindruckt von eurem bereits vorhandenen Musikwissen.


Auftritt in Allemühl

Am vergangenen Sonntag, dem 17.Juli 2016, war unser Blasorchester beim „Bayrischen Fest“ der Musikkapelle „kleiner Odenwald“ in Allemühl zu Gast. Bei schönem Wetter boten wir den zahlreichen in Tracht gekleideten Gästen ein abwechslungsreiches Programm. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch bei unserem  alljährlichen Straßenfest im September.

 


Sommerfest 2016

In diesem Jahr fand das Sommerfest des Musikvereins am 9. und 10. Juli wieder bei wunderschönem Wetter auf dem Auwiesenparkplatz der Karl-Bühler-Schule statt. Eingeleitet wurde der Samstagabend vom SFZ Meckesheim. Ab circa 22 Uhr sorgten dann Rockabout Aces für tolle Stimmung unter unseren vielen Gästen und bereiteten ihnen einen unvergesslichen Abend.

Am Sonntag unterhielten dann Gastkapellen aus der Umgebung die Gäste mit traditioneller Blasmusik. Unser Jugendorchester und unsere Blockflötengruppe sorgten für gute Unterhaltung während des Mittagessens. Sie durften ohne mehrere Zugaben und viel Applaus nicht den Platz für die nächste Kapelle aus Hüffenhardt räumen. Zur Kaffeezeit unterhielt dann der Musikverein aus Mauer die Besucher.

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnte das diesjährige Sommerfest mit der Musikkapelle aus Wiesenbach in toller Atmosphäre enden.

An dieser Stelle möchten wir allen Helfern danken, die ein solches Fest erst möglich machen. Dies sind vor allem die aktiven Musiker des Vereins, aber auch viele fleißige Eltern und Verwandte, die gerne mithelfen. Ein besonderes Dankeschön gilt natürlich auch unseren Musikfreunden von den Gastkapellen, die uns wie immer einen schönen Sonntag beschert haben.

 


  

Jugendorchester beim Konzert in Dielheim 

Am Samstag den 2.7.2016 spielte das Jugendorchester unter der Leitung von Daniel Feurer auf dem Dielheimer Sommerfest. Die musikalische Reise fing mit dem Lied "Portugal " an, darauf folgten "Soul Balad " ," Quick Time "und" Glow Worm ".Nach einem großen Applaus wurde noch als Zugabe "I will follow him ", aus dem Musical "Sister Act" zum Abschluss gespielt.

 

 

Auftritt in Hasselbach

Am vergangenen Sonntag, den 03.Juli 2016 war unser Blasorchester unter der Leitung von Theo Herrmann zu Besuch auf dem Sommerfest des Musikverein Ehrstädt-Hasselbach. Bei schönem Wetter boten wir den zahlreichen Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch auf dem alljährlichen Straßenfest im September.

 


Glänzende und funkelnde Klarinetten

Am Samstag, den 18.06.2016 trafen wir, die Klarinetten, uns zu einer gemeinsamen Putzstunde im Proberaum in Meckesheim. Los ging es um 10:30 Uhr. Es wurde fleißig geputzt, poliert und geschrubbt und am Schluss gab es noch Beweisfotos. Um 11:45 Uhr konnten wir stolz mit geputzten Klarinetten den Heimweg antreten.

  

                                                                                                     -    Von Sarah

 

Teil unserer Ausbildung ist der richtige Umgang und die Pflege des Instrumentes. Daher findet mindestens einmal jährlich eine solche gemeinsame Unterrichtsstunde bei uns statt.

 

Interesse? Dann melden Sie sich bei Cerstin Köttig (Jugendleiterin): Tel. 06226-8217 oder kommen sie einfach mal im Proberaum vorbei. Wir freuen uns!


 r bitte Bild „geputzte_Klarinetten“ einfügen!                                        

Hochzeit von Agnes und Markus Dörzbach

Am vergangenen Samstag durften wir die Hochzeit unserer aktiven Musikerin Agnes musikalisch umrahmen. Unser Saxophon-Register hat bei der kirchlichen Trauung mit einigen Stücken mitgewirkt. Wir wünschen dem Ehepaar alles Gute! 

    


Umzug beim SFZ Meckesheim 

Am vergangenen Sonntag, dem 5.6.2016, war es für uns natürlich selbstver-ständlich, dass wir den Umzug anlässlich des Landesverbandstreffen der Spielmanns-, Fanfaren- und Musikzüge in Meckesheim beim SFZ begleiteten. Alle musizierenden Vereine, egal ob Teilnahme am Wertungsspielen oder nicht, wurden von den Wertungsrichtern, zwischen Wachthaus und evangelischer Kirche, beurteilt. Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint und so kamen wir und auch alle anderen Zugteilnehmer trockenen Fußes in der Auwiesenhalle an.


 

Ein toller Tag in Tripsdrill

Am Samstag, den 4.6.2016, besuchten wir, das Jugendorchester, den Freizeitpark Tripsdrill. Um 8:45 Uhr trafen wir uns alle vor dem Proberaum in Meckesheim. Gegen 10 Uhr erreichten wir den Freizeitpark.  

Mit Karacho ging es durch den ganzen Park. Besonders die Wasserattraktionen bereiteten uns viel Freude. Als letztes Stand die Altmänner Mühle auf dem Programm.

Gut gelaunt, aber auch erschöpft und müde traten wir um ca. 17:30 Uhr den Heimweg an. Dank spontanem Wetterumschwung war es für uns alle ein wunderschöner Tag.



"Summerwind" - Konzert am 23. April 2016

 


Der Musikverein Meckesheim präsentierte am vergangenen Samstag unter dem Motto „Summerwind“ eine Reihe von Stücken, die den Gedanken an den Sommer unterstützten.  

Am Anfang stellte das im letzten Jahr neu formatierte Jugendorchester unter der Leitung von Daniel Feurer sein Können unter Beweis. Mit den Stücken „Welcome tot he world“, „Denmark“, „Portugal“ und „England“ nahm das Jugendorchester das Publikum mit auf eine spannende Weltreise und zeigte, dass es sich im letzten Jahr stark weiterentwickelt hat. Die Mädchen und Jungen wurden mit lautem Applaus belohnt und durften die Bühne erst nach einer Zugabe in Form des Stückes „Glow Worm“ verlassen.

Die junge Truppe hat an diesem Abend ihren bisher besten Auftritt gezeigt.

 

Das Blasorchester des Musikverein Meckesheim, welches nach neun Jahren letztmals unter der Leitung von Karel Kohlroß stand, begann mit dem „Präsentiermarsch des Leib-Kürassier-Regiments „Großer Kurfürst“ (Schlesisches) Nr.1“ von Cuno Grafvon Moltke. Mit „Rhapsodia“, gefolgt von „Pacific Dreams“ und „Choreography“, baten die Musikerinnen und Musiker ein sehr abwechslungsreiches und mitreisendes Programm.

Der zweite Teil wurde mit dem Julius Fuciks Defiliermarsch „Schneidig vor“ eröffnet. Die darauf folgenden Stücke stellten eine Abwechslung von Erinnerungen an die verstorbenen Musiker Amy Winehouse und Michael Jackson, sowie Polkas und weiteren Hits dar. Mit dem Stück „You‘re so cool“ von Hans Zimmer konnten unsere Schlagzeuger das Publikum mit einem Marimbaphon-Solo mitreisen.

Für die eingeforderte Zugabe hatte das Blasorchester einen traditionellen Marsch für das Publikum dabei. Im Anschluss klang der Abend in geselliger Runde aus.


 

Auch in diesem Jahr wurden wieder die fleißigsten Probebesuche geehrt. Für das Jugendorchester ging der Wanderpreis an Antonia Helm und für das Blasorchester wie seit vielen Jahren an Fred Herrmann. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr auch Natalie Brodtbeck für 10 Jahre, Dorothee Weiss und Frauke Ehehalt für 20 Jahre, Marc Tröster für 30 Jahre und Cerstin Köttig, Rainer Müller und Uwe Neuner für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Weiterhin erhielt Frauke Ehehalt die Förderer Medaille in Bronze mit Urkunde für 10 jähringe Tätigkeit in der Vorstandschaft.

Heinz-Peter Ehehalt wurde die Ehrennadel in Silber für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft verleihen.

Außerdem durften wir Hans Schmitt als Ehrenmitglied und mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant für 50-jährige fördernde Mitgliedschaft auszeichnen.

Es freut uns ganz besonders, dass wir in diesem Jahr Theo Herrmann sen. mit der goldenen Ehrennadel mit Diamant für 70 Jahre aktive und fördernde Mitgliedschaft ehren durften.

 

Allen Geehrten möchten wir herzlich gratulieren und ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Treue zum Musikverein DANKE sagen.

 

DANKE auch allen Helferinnen und Helfern, aktiven Musikerinnen und Musikern vom Blasorchester, Karel Kohlroß, Markus Dörzbach, den Mädchen und Jungen vom Jugendorchester,  Daniel Feurer und vorallem allen Ausbildern, für ihren unermüdlichen Einsatz in der Ausbildung.

 



 

 

14014